Berichte aus dem Kindergarten

Maifest 160507 1200px

Ein voller Erfolg war das diesjährige Maifest der Kindertagesstätte Waidhofen. So zeigte sich die Sonne schon früh am Tag und bei perfekten äußeren Bedingungen folgten rund 250 KiTa-Kinder, Geschwisterkinder, Eltern und Großeltern der Einladung der KiTa.

 

Nach der Begrüßung durch die KiTa-Leiterin Margret Ehrmann zogen alle KiTa-Kinder zusammen mit ihren Erzieherinnen ein. Als erstes durften dann die Wichtel ihr eingeübtes Stück aufführen. Und trotz Aufregung klappte alles wunderbar. Danach waren die Strolche an der Reihe und sie erfreuten die Zuhörer mit einem Lied und dazugehörigem Tanz. Der Höhepunkt war dann natürlich das Maibaumaufstellen, das die Schlauwiner persönlich vornahmen. Mit Untertützung einiger Erwachsener hievten sie den Baum, den sie einige Woche zuvor selber aus dem Wald geholt hatten, in die Höhe und ernteten damit nicht nur bewunderten Blicke der Strolche und Wichtel. Kaum stand der Baum mit seinen schönen neuen Schildern an Ort und Stelle, wurde auch gleich standesgemäß ein kleiner Maibaumtanz aufgeführt und zwar zu den rockigen Klängen von "Rock Mi".

 

Am Ende der Aufführung gab es dann noch ein Mutter- und Vatertagsgedicht der Kinder und danach durften sie ihre selber gebastelten Geschenke an ihre Eltern übergeben. Anschließend waren alle Besucher eingeladen sich am Finger-Food-Buffett zu bedienen, zu dem die Eltern verschiedene Leckereien mitgebracht hatten.

 

Für die Kinder waren dann von den Erzieherinnen verschiedene Spiel- und Bastelstationen aufgebaut worden, die bei den Kindern großen Anklang fanden. Und zwischendrin konnte man sich wunderbar im großen Garten austoben.

 

Zum Abschluss durften nochmals alle Kinder um den Maibaum tanzen und dank vieler helfender Hände vor, während und nach dem Fest lief die Veranstaltung völlig reibungslos über die Bühne, wofür sich der Kindergarten und der Elternbeirat auch herzlich bedanken möchten.